Gruppen/Team-Trainings

Team Challenge – Spannende Aktionen für das ganze Team!

Er|leb|nis|pä|da|go|gik:

„Erlebnispädagogik ist ein handlungsorientiertes Erziehungs- und Bildungskonzept. Physisch, psychisch und sozial herausfordernde, nicht alltägliche, erlebnisintensive Aktivitäten dienen als Medium zur Förderung ganzheitlicher Lern- und Entwicklungsprozesse. Ziel ist es Menschen in ihrer Persönlichkeitsentfaltung zu unterstützen und zur verantwortlichen Mitwirkung in der Gesellschaft zu ermutigen“ (Paffrath 2013, S. 21).

weitere Infos hier

FAQ - Fragen und Antworten zu Gruppen/Team-Training

Was ist die Mindestanzahl an Teilnehmern?


in der Regel sollten mind. 6 Teilnehmer dabei sein, da wir häufig in Kleingruppen Teams bilden. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit Einzelpersonen oder weniger als 6 Personen Programme durchzuführen. Bitte sprecht uns dazu individuell an.

 

Welche Informationen benötigen wir für ein Angebot, dass zum Bedarf der Gruppe passt?

Vorab ist eine Angebotsklärung sinnvoll und erforderlich. Das Angebot soll zielgerichtet gestaltet sein. Deshalb fragen wir Sie am Anfang immer direkt nach den Zielen der Veranstaltung.

  • Ziel: Teambuilding eher als Incentive oder gibt es konkrete Entwicklungspotentiale? Neus Team? Neue Aufgaben?
  • Was sind die Erwartungen der Personalabteilung/Geschäftsführung?
  • Gab es schon einmal ein Team-Event?
  • Anzahl der Teilnehmer  
  • Altersdurchschnitt, Zusammensetzung  
  • Datum
  • Budget
  • Dauer

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein passendes Programm.

An welchen Standorten wird das Team-Event durchgeführt ?

das hängt in erster Linie vom gewählten Event ab. Ist der Klettergarten Teil des Programms, findet der Event im Wildpark am Gelände des Klettergartens statt. Bogenschießen , Floßbau und  Seifenkistenbau finden entweder beim Kunden oder an externen Locations in Pforzheim und Umgebung statt.

 

Fällt das Teamtraining bei schlechtem Wetter aus?

2 bis 3 Werktage vor der Veranstaltung setzen wir uns bei Schlecht-Wetter Prognose mit Ihnen in Verbindung und besprechen folgende Möglichkeiten:

- Durchführung (z.B,. bei leichtem Regen oder ertragbarer Kälte mit entsprechender Kleidung und z.B., Schutzüberdachungen u.ä.).

- Verschieben (dabei kann es u.U. zu Terminkonflikten sowie erneutem Schlecht-Wetter Risiko kommen)

- Indoor Variante. Als Veranstalter mit eigenem Equipment, bieten wir eine kostenlose Schlechtwettervariante an.  Die Anmietung von Räumlichkeiten werden an Sie weitergereicht (i.d.R. ca. 250 €)

 

Sollten wir am Veranstaltungstag dennoch vom Regen überrascht werden, lassen wir Sie und Ihr Team natürlich nicht im Regen stehen, sondern finden mit Ihnen ein der o.g. Lösungen.